Kooperationen

Ein wichtiger Teil unserer Arbeit ist die kontinuierliche Zusammenarbeit mit verschiedenen Netzwerken, um aus unserem Erfahrungswissen über weibliche Lebenswirklichkeiten Diskussionen zur Verbesserung anzuregen, zu führen und damit auch Veränderungen in Gang zu bringen. Dieses große Ziel kann man natürlich nicht alleine erreichen – und deswegen gibt es sie: unsere Kooperationen.

Die hier aufgeführten Berichte dokumentieren einzelne vergangene Stationen der Zusammenarbeit. Es gäbe auch vieles zu berichten, über das, was aktuell in Bewegung ist – doch was in Bewegung ist, lässt sich schlecht einfangen. Daher können wir immer nur retrospektiv über einzelne Abschnitte der Zusammenarbeiten berichten.

Doch wenn Sie an weiterführenden Informationen zu unserer Arbeit Interesse haben oder sich gerne ebenfalls in einem Netzwerk zur Verbesserung weiblicher Lebenswirklichkeiten auf regionaler oder auch überregionaler Ebene engangieren möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns direkt ansprechen.

Ansprechpartnerin ist Renate Lackner: