Qualitätssicherung und Arbeitsweise

In den einzelnen Bereichen treffen sich wöchentlich interdisziplinäre Teams zu einer mehrstündigen Sitzung, um die pädagogische Entwicklung jedes Mädchens gemeinsam in den Blick zu nehmen.

Regelmäßige interne sowie externe Fachberatung durch die Leitung der regionalen Kinder- und Jugendpsychiatrischen Ambulanz und teamübergreifende Fallbesprechungen stellen die hohe fachliche Qualität unserer Arbeit sicher.

Fortlaufende Prozesse zur Teamentwicklung und Teamsupervision sowie regelmäßige Inhouse-Fortbildungen und externe Weiterbildungen unterstützen die Mitarbeiterinnen in ihrem professionellen Handeln und dienen der Qualitätssicherung. Ein Qualitätshandbuch dient der Transparenz unserer Arbeit.